Neuigkeiten

Neuigkeiten

Differenzstrom Messung

   Stand: 18.11.2021

Durch die Beschädigung der elektrischen Isolierung (Verminderung des Isolationswiderstandes) kann es immer wieder zu
Personenschäden kommen. Aus diesem Grund sind in vielen Anlagen Fehlerstromschutzschalter (RCDs) verbaut. Diese haben einen
definierten Auslösebereich von ca. 15 bis 30 mA.

Neben diesem Fehlerstromschutzschalter gibt es als weitere Maßnahme die Messung des Isolationswiderstandes der Anlage als
Wiederholungsmessung gem. DIN VDE 0105 Teil 100. Hier wird sichergestellt, dass die Anlage den Sicherheitsvorschriften und den
Errichtungsnormen entspricht. Diese Messung kann nur an einer spannungsfreien Anlage durchgeführt werden. Der Richtwert liegt bei
vier Jahren.

Aufgrund von finanziellen Aspekten werden kürzere Prüfintervalle, auch wenn die Anlage schon deutlich gealtert ist, nicht bevorzugt.
Um trotzdem Degenerationserscheinungen in dem Isolationssystem der Anlage frühzeitig zu erkennen und somit einer nicht geplanten
Abschaltung entgegen zu wirken, empfiehlt sich eine Differenzstrommessung.
Mit dieser Methode können schon sehr geringe Fehlerströme detektiert werden, die Ursache der degenerierenden Isolation sein
können. Neben diesen Fehlerströmen gibt es aber weitere Phänomene, die den Sachverhalt etwas verkomplizieren. So werden
beispielsweise neben dem Fehlerstrom bzw. dem anlagentypischen ohmschen Ableitstrom diverse kapazitive Ableitströme gemessen,
die über den Isolationszustand der Anlage keine Auskunft geben können.

Diese Ableitströme werden oft von mit Elektromotoren betriebenen Maschinen erzeugt. In der großen Wicklungskapazität des Motors
zum Blechpaket und damit zum Gehäuse können kapazitive Ableitströme fließen, die sich beim Betrieb mit Frequenzumrichtern noch
erheblich vergrößern und sogar zu Schäden an den Motorkugellagern führen können. Auch die Kapazität von langen Motorleitungen
führt zu Ableitströmen über den Schirm. Diese Ableitströme haben zur Folge, dass oft ein Differenzstrom jenseits der 30 mA gemessen
wird.

Trotz dieser Schwierigkeiten ist es oftmals möglich, eine gewisse Tendenz im Differenzstrom zu erkennen. Dies sollte dann als
Zeichen für eine vorgezogene Wiederholungsprüfung gem. der DIN VDE 0105 Teil 100 interpretiert werden.
Die Differenzstrommessung wird mit den Differenzstromwandlern DACT durchgeführt. Diese sind mit einigen Universal-Messgeräten
kompatibel oder stellen mit einem Zusatzgerät einen 4-20 mA Ausgang bereit. Daneben gibt es noch die Möglichkeit ein Relais anzuschließen.

_____________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________


Umfrage

 
     (Stand: 23.11.2020)
 

Liebe Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner! 
 
Bei den zahlreichen Teilnehmern an unserer Umfrage im November-Newsletter möchten wir uns an dieser
Stelle noch einmal herzlich bedanken.
Ihre ausführlichen Auskünfte werden wir in unserem Team nächste Woche auswerten und besprechen.
 
Ihr AMS Team
 
 
Die glücklichen Gewinner der "Weihnachtlichen Spezialitäten" von Lebkuchen Schmidt sind:
 
  • Willy Huetter KG aus Nürnberg
  • Jecotec AG aus Dietikon
  • EasyMeter GmbH aus Bielefeld
  • Schuster GmbH & Co KG aus Grevenbroich
  • TS Energy Systems GmbH aus Endingen am Kaiserstuhl


Foto: www.lebkuchen-schmidt.com


____________________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________________

Kundeninformation zu CoVid-19

 
     (Stand: 12.05.2020)


Sehr geehrte Kunden und Partner der AMS GmbH,
 
angesichts der Corona Pandemie erleben wir alle momentan unsichere und schwierige Zeiten, die sowohl
unser privates Leben wie auch unseren Arbeitsalltag bestimmen. Eine Situation wie diese erfordert neben
umsichtigem und verantwortungsvollem Handeln auch Solidarität, Zusammenhalt und eine Portion
Optimismus, so dass wir alle diese Krise gut überstehen werden...

mehr lesen... 


____________________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________________
 

AKTUELLE NEUE PRODUKTE


Hier finden Sie unsere neuen Produkte, die wir ab sofort in unserem Produktportfolio aufgenommen haben.



 

Nebenwiderstände aus eigener Produktion (Stand: 12.04.2020)

Neben der Fertigung von Standard-Shunts nach DIN 43703
und DIN EN 60051 sind wir auch in der Lage, Neben-
widerstände nach vorgegebener Kundenspezifikation
herzustellen. Dies gilt sowohl für spezielle elektrische Werte
(Nennstrom, Spannungsabfall) als auch für Größe und Form.
 

____________________________________________________________________________________


 Flexible Stromwandler, jetzt mit X/1 A lieferbar (Stand: 17.01.2020)
____________________________________________________________________________________

 Janitza Energiemanagement nach DIN ISO 50001 (Stand: 21.09.2019)
____________________________________________________________________________________


XCTB Stromwandler - Messung bis 20 kHz (Stand: 14.06.2019)


____________________________________________________________________________________